Allgemeine Geschäftsbedingungen

Präambel

Bantschow & Bantschow ist im Rahmen eines Dienstleistungsvertrages Anbieter für Mittagessen. Mit Hilfe des bereitgestellten Internetportals wird die Bestellung, Ausgabe und Abrechnung, bargeldlos von Mittagessen durchgeführt. Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen dienen der klaren Abgrenzung der Rechte und Pflichten zwischen dem Anbieter und Kunden bzw. Nutzern (z.B. Eltern, Kinder) des hiesigen Angebotes.

§1 Vertragsnehmer

Vertragspartner sind Bantschow & Bantschow, als Anbieter und die jeweils angemeldete Person bzw. im Falle der Minderjährigkeit der angemeldeten Person, der jeweilige Erziehungsberechtigte, fernerhin als Kunde bezeichnet. Nutzer im Sinne dieser AGB ist die jeweils angemeldete Person (Kunde).

§2 Nutzerkonto und Identifikation

Die Anmeldung erfolgt unter https://schulessen.bantschowundbantschow.de, im Online-Bestellsystem (Portal) und ist Voraussetzung für die Teilnahme am Geschäftsverkehr. Der Kunde registriert sich selbst im Portal und trägt alle erforderlichen Angaben ein. Damit wird ein neues Kundenkonto erstellt und der Kunde wird darüber per Email informiert.

§3 Kontoübersicht und Essensbestellung im Internet

Der Kunde/Nutzer kann über das Einloggen im Portal unter Angabe von Benutzername und Passwort folgende Aktionen durchführen:

Speiseplan einsehen Essen bestellen bzw. abbestellen Rechnungen einsehen weitere Daten einsehen, die über ihn gespeichert sind

Die Essenbestellung erfolgt durch Anklicken eines Menüs im Speiseplan. Die Abbestellung erfolgt durch erneutes Anklicken im Speiseplan. Ein bestelltes Menü ist farblich hervorgehoben. Zur Bestellung ist keine weitere Speichern-Funktion oder Durchführung einer anderen Bestätigung notwendig. Die Bestellung erfolgt also mit einem Klick.

Die Essensbestellung muss spätestens bis Mittwoch, 23.59 Uhr der Vorwoche erfolgen. Abbestellungen/Stornierungen können auch kurzfristig (telefonisch oder per Email) bis 8.00 Uhr am aktuellen Tag der Essensausgabe erfolgen.

§4 Allergien/Unverträglichkeiten

Bestehende Allergien und Unverträglichkeiten sind auf dem Speiseplan durch die Allergenkennzeichnung zu prüfen. Der Anbieter bietet keine speziellen Gerichte zu Unverträglichkeiten an.

§5 Ermäßigungen

Ermäßigungsbescheide des Essensgeldes sind Bantschow & Bantschow im Original oder in Kopie zur Verfügung zu stellen. Nicht vorgelegte bzw. ungültige Ermäßigungen werden nicht berücksichtigt. Verlängerungen von Ermäßigungen sind Bantschow & Bantschow spätestens bis zu dem Tag, an welchem die Veränderung eintrifft, bekannt zu geben.

§6 Essensausgabe

Die Essensausgabe erfolgt mittels einer Tagesliste. Daraus ist ersichtlich, ob der Nutzer sein Essen abgeholt hat. Bestelltes, jedoch nicht abgeholtes Essen ist vom Kunden/Nutzer voll zu bezahlen.

§7 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt per Vorkasse durch Vorab-Überweisung oder durch vom Nutzer selbst ausgelösten Lastschrifteinzug.

Bei der Überweisung muss die Kundennummer im Verwendungszweck angegeben werden. Nur dann kann eine eindeutige und fristgerechte Buchung als Guthaben erfolgen.

§8 Haftung und Sperrung

Das persönliche Passwort darf nur dem Kunden/Nutzer bekannt sein. Für eventuellen Schaden, der durch fahrlässigen Umgang mit dem Passwort entsteht, haftet ausschließlich der Kunde/Nutzer.

§9 Beendigung

Der Kunde/Nutzer kann jederzeit die Essensbestellung einstellen. Das Kundenkonto kann nach schriftlicher Kündigung aufgelöst werden, eventuell vorhandenes Restguthaben wird dem Kunden/Nutzer überwiesen.

§10 Kundendienst

Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen von

Montag bis Freitag

von 7.30 bis 12.30 Uhr

unter 06078 9694601

und schule@bantschowundbantschow.de

zur Verfügung.